Karambolage-Billard

Was spielen wir?
Bei EBT spielen wir Karambolage-Billard (sprich karambolaj´), das kommt aus dem französischen.
Die Spielart wird daher auch oft »Französisches Billard« genannt. Hier gibt es nur 3 Bälle, keine Taschen, keine Löcher – die sogenannte klassische Art. Es ist wohl auch die älteste genannte Spielweise (erstmals 1514 erwähnt).


Spielgedanke:
Mein mit dem Queue (sprich Kö) gestoßener Ball, der Stoßball, muss die beiden anderen Bälle berühren – das ist dann eine Karambolage, d.h. ein Punkt. Ich kann immer weiter spielen, solange ich gültige Karambolagen erziele. Gelingt das nicht, kommt mein Partner an die Reihe und versucht seinerseits sein «Glück«, bzw. darf sein ganzes Können ausspielen.


Was ist über uns noch zu sagen?
Wir sind ausgestattet mit 6 Billards, 4 Turnierbillards – genannt auch »kleiner Tisch« und 2 Matchbillards oder auch »großer Tisch«.

Wir sind 22 Mitglieder aller Alters- und Leistungsklassen. Die allermeisten spielen auch wettkampfmäßig bei Einzelmeisterschaften und/oder in Mannschaften im Liga-Spielbetrieb.

Zeit: täglich: 16:00 – 22:00 Uhr

Ort: Sporthalle Samariterstraße 19/20, in der 1. Etage über dem Bowlingcenter »Bowlero«

Samariterstraße 19 / 20
Tel.: 0 30 / 4 26 21 11
Fax: 0 30 / 4 26 21 13

Geschäftszeiten:
Mo. und Mi. 15:00 bis 18:00 Uhr
Di., Do., und Fr. nach vorheriger Absprache

E-Mail: