Corona Situationsbericht

Corona Situationsbericht

Lieber Mitglieder,
liebe Eltern,

 

seit Anfang November ruht unser kompletter Sportbetrieb. Der Grund hierfür ist nachvollziehbar, denn es geht um die Rettung von Menschenleben. Wir alle leisten unseren Beitrag, um die Infektionsketten zu unterbrechen und die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, um dafür zu sorgen, dass unser Gesundheitssystem nicht überlastet wird.
Derzeit wurde der Lockdown bis zum 28.03.2021 unter Bekanntgabe möglicher Öffnungsperspektiven verlängert. Die Übersicht der Öffnungsschritte ist auf unserer Homepage unter https://www.sg-ebt.de/aktuelles-lesen/Lockdown-Verlaengerung-28.Maerz.html zu finden.
Eine konkreter Termin zur Öffnung der Sportanlagen kann derzeit noch nicht genannt werden.

 

Als Verein stehen wir vor einer nie dagewesenen Herausforderung und der Vorstand, die Abteilungen und die Sportgruppen sind intensiv bemüht den Verein durch diese schwierige Zeit zu bringen.
Die wir allerdings nur gemeinsam mit euch zusammen lösen können. Nur wenn ihr dem Verein weiterhin treu bleibt, haben wir die Chance den Verein so zu erhalten, wie wir ihn kennen.

 

Ihr als Mitglieder seid keine Kunden, sondern Teil des Vereins. Mit eurem Mitgliedsbeitrag fördert ihr den Vereinszweck. Der Mitgliedsbeitrag ist im Sinne der Mitglieder knapp bemessen und dient dazu den größten Anteil der laufenden Kosten zu decken, die im gesamten Jahr anfallen. Diese laufenden Kosten bleiben auch jetzt zu einem Großteil - wo der Sportbetrieb ruht – bestehen.

Doch am Ende sind es die Mitgliedsbeiträge, die darüber entscheiden, ob wir nach der Krise unserem Sport wieder nachgehen können, wie wir es vor einigen Monaten noch getan haben.

 

Der Verein ist mehr denn je auf die Mitgliedsbeiträge angewiesen und zum Schutz des Vereins auch verpflichtet die diese einzufordern, um seine Gemeinnützigkeit nicht zu gefährden. Für alle Interessierten findet sich auf der Seite des LSB Berlin https://lsb-berlin.net/aktuelles/coronavirus-lage/corona-faq/ eine Zusammenfassung der wesentlichen Grundlagen zum Vereinsrecht.

 

Abschließend möchten wir uns an dieser Stelle für euer bisheriges Verständnis, eure Solidarität und eure Geduld bedanken.
Bisher haben wir wenige Austritte zu verzeichnen. Das lässt uns positiv in die Zukunft schauen und stärkt unseren Glauben, den Verein gemeinsam durch diese schwierige Zeit steuern zu können. Wir sind uns sicher, nach dem Ende der Coronakrise werden Vereine und die Werte, die dort gelebt werden, wichtiger und geschätzter sein als jemals zuvor.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Manfred Kehrberg

Vereinsvorsitzender

SG EBT 1952 e. V.

Zurück

Samariterstraße 19 / 20
Tel.: 0 30 / 4 26 21 11
Fax: 0 30 / 4 26 21 13

Geschäftszeiten:
Mo. und Mi. 15:00 bis 18:00 Uhr
Di., Do., und Fr. nach vorheriger Absprache

E-Mail: